Nadelbäume aus aller Welt und einige Andere
Nadelbäume aus aller Weltund einige Andere

Mexikanische Sumpfzypresse

Taxodium mucronatum, auch Taxodium huegeli genannt

 

Besser bekannt als Baum von Thule (Mexiko)

 

 

Bodenansprüche   :   arme, schlecht drainierte Ton-/Sandböden u. Moore, PH 3,0 - 6,5

Lichtanspruch        :   Halbschatten bis volle Sonne

Wasserbedarf        :   hoch, Pflanze bevorzugt flache, stehende Gewässer

Winterhärte           :   WHZ  9      -5 °C    (eigene Annahme)

 

 

Na ja, ich geb zu, bis der hier die Größe des Baumes von Thule erreichen kann, vergeht noch ein wenig Zeit.

 

Leider nicht winterhart !

 

 

Links: Samen

Rechts: vereinzelte Jungpflanze

 

Hier sind schon mal die Nachkommen ....

 

 

 

Nicht sehr gut zu erkennen,

habe dieses Exemplar mal versuchsweise ausgepflanzt, die Mexikanische Sumpfzypresse ist offiziell NICHT winterhart, aber sie kommt in Höhenlagen in Mexiko bis 1800 m vor, da sollte doch ein Versuch nicht schaden.

Aug. 2017

Na, wer sagt´s denn .....

Erster Winter überlebt, obwohl es Ende Februar 2018 zwei Tage gab mit deutlich Minustemperaturen, einmal -11°C und am folgenden Tag sogar

-12°C (lt.Wetterstation in ca. 10 km Entfernung)

Interessant ist, dass bei diesem Baum das Blattwerk braun wird, und die Bäume, die bei mir im Winterquartier stehen, die Pflanzen ihr grünes Blattwerk behalten .....

Bild vom April 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dieter Issig